Das Projekt »Ein Quadratkilometer Bildung«

Das Projekt Quadratkilometer Bildung ist eine Bildungsinitiative in der Nordstadt, an der die Gemeinschaftsgrundschule Marienstraße – als „Schlüsselschule“ des gesamten Projektes  beteiligt ist. Ziel dieses Projektes ist es, die Bildungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund zu verbessern.

Den Kindern werden zusätzlich zur schulischen Förderung Angebote gemacht, um ihre sprachliche Kompetenz weiter zu entwickeln.

Dieses Projekt läuft an der GGS Marienstraße seit Jahren erfolgreich. Seit dem Schuljahr 2013/14 gibt es an unserer Schule ein großes Matheprojekt „Kalkulie“.

Hier geht es darum, die Erstklässler zu unterstützen, die Lernlücken oder Lernentwicklungsverzögerungen im Lernbereich Mathematik haben.
Lerntherapeuten unterstützen Lehrer und Lehrerinnen bei diesem Projekt­ und fördern einzelne Kinder im Rahmen des Schultages.

Weitere Infos finden Sie >> hier und >> hier.